AT – Dear Hearing People

 In AT

„Ihr werdet überrascht sein. Wir sind ÄrztInnen, AnwältInnen, FilmemacherInnen, RennwagenfahrerInnen, LehrerInnen, ErfinderInnen, GeschäftsführerInnen, KöchInnen, VideospielerInnen, MusikerInnen, SängerInnen, SchauspielerInnen, SchriftstellerInnen und Eltern. Müssen wir noch mehr dazu sagen?“ 

© Sarah Snow & Jules Dameron
CC Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Slowenisch


Dieses Video wurde S4H mit freundlicher Genehmigung von Sarah Snow & Jules Dameron zur Verfügung gestellt.
Direktlink auf YouTube unter:
https://www.youtube.com/watch?v=JY4uof7vvZk

Technische Information: Aufgrund der fix eingebetteten Originaluntertitel kommt es zu Textüberschneidungen. Die Untertitel sind deshalb zur leichteren Lesbarkeit zusätzlich als Textblock angeführt.
Liebe hörende Menschen
Wir möchten euch etwas über uns erzählen. Manchmal verwenden wir eine andere Sprache, um zu kommunizieren. Manchmal können wir sprechen. Manchmal tun wir das nicht. Manche von uns tragen ein Hörgerät oder Cochlea Implantate, um zu hören. Manche von uns brauchen einen Dolmetscher, um mit anderen zu kommunizieren.
Bitte zwingt uns nicht, euretwegen Hörgeräte zu tragen  oder Lippen zu lesen. Das ist unsere persönliche und private Entscheidung. Bitte trefft keine Entscheidungen für uns, ohne unsere Teilhabe oder Erlaubnis.
Ihr werdet überrascht sein: Wir sind ÄrztInnen, AnwältInnen, FilmemacherInnen, RennwagenfahrerInnen, LehrerInnen, ErfinderInnen, GeschäftsführerInnen, KöchInnen, VideospielerInnen, MusikerInnen, SängerInnen, SchauspielerInnen, SchriftstellerInnen und Eltern.  Müssen wir noch mehr dazu sagen?
Manchmal sind wir einfach glücklich mit dem, was wir sind.  Schwierigkeiten in der Gesellschaft haben wir meistens nur dann, wenn es uns andere Menschen schwer machen. Manchmal sind wir es einfach leid, uns zu rechtfertigen. Deshalb schlagen wir euch vor,  uns einfach Fragen zu stellen und offen zu sein. Habt keine Angst. Lauft nicht davon.
Weglaufen bedeutet immer, dass ihr uns weiterhin nicht verstehen werdet. Dieses Unverständnis wird uns nur noch mehr verletzen.  Wir sind Menschen mit Gedanken und Gefühlen, so wie alle anderen auch.  Sagt einfach: Hallo!