PORTRAITS – ROLE MODELS

Die Arbeitssituationen von gehörlosen Menschen sind in unserer Gesellschaft kaum sichtbar. Sich selbst und ihre Arbeitsbereiche und Arbeitsplätze vorzustellen ist der beste Weg, um selbstbestimmt über Gehörlosigkeit, Arbeit, Inklusion und Kommunikation am Arbeitsplatz zu informieren.

Ihre eigenen Darstellungen geben hilfreiche Tipps für Unternehmen und sind zudem eine Bereicherung und Motivation für gehörlose Jugendliche, die noch am Beginn ihres beruflichen Werdegangs stehen: um sich zu orientieren und Informationen aus „erster Hand“ zu bekommen.

Signs for Handshakes produziert während der Projektlaufzeit zahlreiche Videoportraits aus Bulgarien, Österreich und Slowenien und recherchiert zusätzlich internationale Beispiele.

Marien Apotheke, ÖSTERREICH (Wien)
In der Marien Apotheke sind drei gehörlose Mitarbeiter beschäftigt, darunter der erste gehörlose Apotheker Europas, Mag. pharm. Sreco Dolanc.

© S4H

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien, ÖSTERREICH (Wien)
Patrick Martinetz (Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger) erzählt über seine Arbeit in der Gehörlosenambulanz.

© S4H

Deaf People DO have interesting jobs, AUSTRALIA
© Deaf Children Australia

www.deafchildrenaustralia.org.au

Mitarbeiter mit einer Hörbehinderung – Ein Gewinn für ihren Betrieb, SCHWEIZ
© Beratungsstelle für Gehörlose und Hörbehinderte Zürich

http://www.gehoerlosenfachstellen.ch/

Bernd Holzgethan vor Kamera

Signs for Handshakes erstellt während der Projektlaufzeit zahlreiche Videoportraits aus Bulgarien, Österreich und Slowenien und recherchiert zusätzlich internationale Beispiele.

© S4H

Mach mit!
Die Zusammenarbeit von gehörlosen und hörenden KollegInnen gehört in Ihrer Firma bereits zum Alltag? Berichten Sie von Ihrer Arbeitspraxis und werden Sie Teil des Netzwerkes. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns!

http://signsforhandshakes.eu/contact